Mühlhäuser Mühlengeschichte erleben
....Wissenswertes, Neuigkeiten und aktuelle Termine rund um den Mühlenhaus e.V...

Ausstellung "Mühlengeschichte erleben"

16.4. - 18.05.2018, Sparkasse Unstrut Hainich Untermarkt 18, Mühlhausen

Noch bis zum 18.5.2018 kann im Mühlhäuser Sparkassenhaus, Untermarkt 18 die interessante Ausstellung „Mühlengeschichte erleben“ besucht werden. Die Ausstellung präsentiert das Bildungsprojekt „Nutzung der Wasserkraft vom Mittelalter bis zur Neuzeit“ welches durch Förderung der Sparkasse Unstrut Hainich in Zusammenarbeit mit dem Mühlhäuser Verein Mühlenhaus e.V. auch in diesem Jahr mit 10 Schulklassen der Region durchgeführt werden kann. Die Besucher erwarten Momentaufnahmen aus den spannenden Projekttagen, aber auch Mühlentechnik und –modelle können bestaunt werden. Die Ausstellung ist Montag und Freitag von: 8:30 – 16:00 Uhr, Mittwoch von 8:30 -13 Uhr sowie Dienstag und Donnerstag von 8:30 – 18 Uhr geöffnet

Mühlengeschichte erleben - Infostand
Historische Technik




Im Rahmen dieser Ausstellung findet am Donnerstag, 03.05.2018 von 14:00 – 17:00 Uhr ein Mühlen-Erlebnis-Nachmittag im Sparkassenhaus am Untermarkt statt. Für Kinder und Familien gibt es ein buntes Erlebnisprogramm rund um die Mühlengeschichte. So kann man beim Mühlenquiz sein Wissen testen, beim „Mahlwettbewerb“ mit echten Mühlen alles geben, spannenden Mühlenmärchen in der Leseecke lauschen, mit etwas Glück einen Preis beim Drehen des Glückswasserrades erhaschen und als Andenken einen kleinen Mühlentaler prägen.

Sie sind herzlich eingeladen, auf unterhaltsame Weise ein Stückchen Mühlengeschichte zu erleben.



Deutscher Mühlentag 2018

 Talkshow über Mühlen, Wasser und Geschichte in der Klingenmühle Mühlhausen

 Zum Deutschen Mühlentag, am Pfingstmontag, 21.05.2018 öffnet die Klingenmühle in der Friedrich-Engels-Straße 21 in Mühlhausen von 10:00-17:00 Uhr wieder ihre Türen.

Was wird nicht alles diskutiert über Gott und die Welt, in den Kneipen, an den Stammtischen. Nicht so in der Klingemühle, da ist öfter mal vom Wasserrad und vom Mühlstein die Rede. Der Moderator diskutiert in unterhaltsamer Weise mit seinen Talkgästen darüber, warum und wie im Mittelalter aus einer kleinen Siedlung eine so große und reiche Stadt wie Mühlhausen werden konnte. Alle erkennen, die Lösung steckt im Namen der Stadt und auch in ihrem Wappen. Die Gäste erfahren, wie viele Mühlen es in Mühlhausen gab und was man mit einem Wasserrad bewirken kann.

Sie sind herzlich eingeladen, während unserer Moderationsrunde um 11.00, 13.00 oder 15.00 Uhr in der Klingemühle Mühlengeschichte zu erleben, an Führungen durchs Mühlengelände oder unserer Ausstellung teilzunehmen. Informationen zu den Mühlhäuser Mühlen werden angeboten, auch für Kinder gibt’s viel Spaß zu erleben. Leckere Backofenspezialitäten, Kaffee, Kuchen und kalte Getränke sorgen für Ihr leibliches Wohl. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Weitere Informationen unter www.muehlenhaus-ev.de.

Wo:

„Klingenmühle Mühlhausen“

Fr.-Engels-Str. 21

Wann:

Pfingstmontag,

10:00 — 17:00 Uhr

Aktionen:

 „Mühlen-Moderationsrunde“ 

über Mühlen, Wasser und Geschichte; um 11, 13 und 15 Uhr

 

Informative Führungen durch das Mühlengelände sowie

 Sammelsurium

 

  Gebackenes aus dem Lehmbackofen

Gemütlichkeit bei Kaffee und Kuchen

 

 

 

 

 

 

 

 

¨