Mühlhäuser Mühlengeschichte erleben
....Wissenswertes, Neuigkeiten und aktuelle Termine rund um den Mühlenhaus e.V...

 

 

Die Mühlen der Stadt Mühlhausen Mühlenportrait: Papiermühle

Vortrag am Samstag, 21.10.2017, 14:00 Uhr, Klingenmühle Mühlhausen  

Foto: Frank Blaß, Wohnhaus der ehemaligen Papiermühle

„Die erste Mühle in der Reihenfolge, welche die Unstrut von Ammern kommend im Stadtgebiet von Mühlhausen antreibt, ist die Papiermühle, an dem, nach ihr benannten Papiermühlenweg“. Papiermühlen befanden sich stets an Wasserläufen und dienten der Papierherstellung. Eine Papiermühle wies, wie eine einfache Papiermacherwerkstatt, zumeist den kompletten Herstellungsprozess auf, konnte aber aufgrund ihrer Mechanisierung weitaus größere Mengen Papier erzeugen. Die erste deutsche Papiermühle ging 1390 bei Nürnberg in Betrieb.

Herr Frank Schulz, Mühlhäuser Stadtchronist und Mühlentour-Führer wird Ihnen historisch Wissenswertes aus vergangenen Zeiten sowie wertvolle Fotos zu den Mühlen von einst und jetzt darbieten. Im Focus wird dabei die Mühlhäuser Papiermühle mit ihrer fast 600-jährigen Geschichte stehen, es werden interessante Informationen zum Mühlengewerk Papierherstellung geben. Der Vortrag führt durch die Mühlhäuser Mühlengeschichte von der Popperöder Quelle entlang der ehemals 28 Mühlen unserer Stadt bis hin zur Klingenmühle

Erleben Sie einen gemütlichen Nachmittag im historischen Mühlengebäude in der Friedrich-Engels-Straße 21 in Mühlhausen.  Der Eintritt kostet 4,50 €. Bei Interesse an unserem Vortrag bitten wir Sie, Ihre Plätze telefonisch unter  03601 425713 zu reservieren. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.